Herzlich willkommen bei oehlerfoto.de!

<< Baureihe V90 - Universallok für den leichten Güterverkehr>>


Die Baureihe 290 ist eine schwere Rangierlokomotive mit der Achsfolge B´B´, welche auch vor leichteren Güterzügen im Streckendienst eingesetzt wird. Die Maschinen der Baureihen 291-296 sind alles Umbauvarianten der ursprünglich als V90 bezeichneten Baureihe 290. Deren Geschichte begann 1964, als 20 Vorserienmodelle dieser zum Teil neu entwickelten Loks die Werkstore der Firma MaK in Kiel verließen. Ab 1966 begann dann die Serienfertigung dieser Maschinen, bis 1974 wurden 408 Exemplare gebaut. Die Loks wurden mit dem Dieselmotor der Baureihe 212 ausgerüstet und können mit einer Höchstgeschwindigkeit von 80 km/h Züge befördern.
Die Loks der Baureihe 294 sind mit einer Krauss-Maffei-Funkfernsteuerung ausgerüstet. Der Lokführer ist in der Lage seine Maschine mit einer um den Hals gehängten Funkfernsteuerung zu bedienen, er kann den Zug im Schiebebetrieb somit von der Zugspitze aus manövrieren, was den Einsatz eines zusätzlichen Rangierers erspart. Viele Maschinen wurden im AW Cottbus inzwischen mit einem neuen 1100 kW-Motor von MTU ausgerüstet. Äußerlich wurden weiß gestrichene seitliche Haltegitter am Umlauf angebracht. Die Maschinen sind auf vielen großen Rangierbahnhöfen anzutreffen und bewältigen vielerorts auch die Cargobedienungen zu Industrieanschlüssen. Sie haben in den neuen Bundesländern oftmals die ehemaligen DR-Loks der Baureihe 298 aus dem Betriebsdienst verdrängt. Inzwischen steht ihnen selbst aber ebenfalls dieses Schicksal bevor, denn die neuen Baureihe 261 und 265 (Gravita) werden in naher Zukunft die V90 aus dem Betriebsgeschehen bei der DB verdrängt haben.Die Bilder dieser Seite zeigen die Baureihen 290 und 294 im Einsatz in Sachsen, wo verschiedene Übergabegüterzüge mit diesen Loks gefahren wurden.

Baureihe 290

BR 290_01

Am Morgen des wunderschönen 30.12.08 fährt 290 518 mit dem FZT55046 zum GTL Rhäsa durch den Bahnhof Miltitz-Roitzschen.

BR 290_02

Am Mittag des selben Tages rangiert die Maschine einige Kesselwagen im Bahnhof Nossen zusammen, hier am östlichen Stellwerk fotografiert.

BR 290_03

Kurz darauf verlässt sie mit der Rückleistung FZT55045 die Stadt Nossen, hier beim Überqueren der Freiberger Mulde festgehalten.

BR 290_04

Bei strahlend blauem Himmel und eisigen Minusgraden passiert 290 536 mit der Übergabe FZT55046 am 29.12.10 den ehemaligen Bk Rothschönberg.

BR 290_05

Im Nossener Ortsteil Eula konnte am 29.12.10 290 536 mit der Rückleistung FZT55045 vom GTL Rhäsa bei wunderschöner Winterlandschaft abgelichtet werden.

Baureihe 294

BR 294_01

Am Mittag des 13.01.08 verlässt 294 576 mit einer kurzen Übergabe nach Zwickau den Hauptbahnhof Chemnitz.

BR 294_02

294 820 hat am Abend des 05.12.08 das "Dreibein" 362 612 mit am Haken, als sie mit der abendlichen Übergabe nach Zwickau in Chemnitz Hbf wartet.

BR 294_03

Für die allabendlichen Übergaben nach Zwickau ist es schon eine "lange Leine", mit welcher 294 407 am 17.04.08 aus dem Südbahnhof Chemnitz ausfährt.

BR 294_04

Aufgrund des notwendigen Umsetzens in Chemnitz Hbf war es möglich, den gleichen Zug nochmals bei der Durchfahrt in Chemnitz-Siegmar abzulichten.

BR 294_05

294 820 fährt am Abend des 28.05.08 mit dem hauptsächlich aus Gaskesselwagen bestehenden FZT55080 aus dem Hauptbahnhof Chemnitz nach Zwickau aus.

BR 294_06

294 576 ist am 01.07.08 bei Obermylau mit dem FZT55129 von Plauen/Zellwolle nach Zwickau unterwegs.

BR 294_10

294 659 konnte am 18.10.10 mit FZT55089 zwischen Wittgensdorf ob Bf und Hp Wittgensdorf-Mitte auf dem Rückweg nach Chemnitz-Süd fotografiert werden.

BR 294_09

Am Mittag des 22.10.10 hat 294 827 gerade zwei neue gefüllte Flüssiggaskesselwagen an die Entnahmestelle im GTL Hartmannsdorf gebracht.

BR 294_07

Etwa eine halbe Stunde später ist sie mit zwei Leerwagen als FZT55089 auf der Rückfahrt nach Chemnitz-Süd und überquert hier gerade das frisch sanierte Bahrebachviadukt über die A4 bei Chemnitz-Heinersdorf.

BR 294_08

Am 27.10.10 hatte wieder 294 827 Dienst an der Übergabe zum GTL Hartmannsdorf und ist hier kurz nach Wittgensdorf-Mitte mit vier leeren Kesselwagen auf dem Rückweg nach Chemnitz-Süd.

BR 294_11

294 841 ist am Mittag des 26.11.10 mit zwei leeren Gaskesselwagen zwischen Chemnitz-Borna und Küchwald auf dem Rückweg vom GTL Hartmannsdorf.

Sondergal03

Viele regionale Übergaben sind inzwischen in der Hand der Baureihe 261. Auch die Gaskesselübergabe 55089/55090 zum Tanklager Hartmannsdorf vor den Toren der Stadt Chemnitz gehört dazu. Gelegentlich darf aber auch die Vorgängerin in Form der Baureihe 294 noch Präsenz zeigen. Dies konnte auch am Mittag des 25.11.13 beobachtet werden, als 294 602 mit 2 Wagen aus dem Tanklager zurückkehrt und hier gerade den oberen Wittgensdorfer Bahnhof durchfährt.

Sondergal03

In letzter Zeit bespannt wieder hauptsächlich die Baureihe 294 die Übergaben zum Großtanklager Hartmannsdorf. So auch am 23.04.14, als 294 895 mit der Rückleistung EK55090 zwischen Chemnitz-Borna und Küchwald unterwegs ist.

Sondergal03

Seit Fahrplanwechsel verkehrt die Gaskessel-Übergabe zum GTL Hartmannsdorf erst nachmittags. Dies ermöglicht bislang nicht umzusetzende Motive. 294 653 ist am Nachmittag des 14.02.17 mit ihrem 3 Wagen-Zug zwischen Küchwald und dem Haltepunkt Chemnitz-Borna unterwegs.

Sondergal03

Seit Fahrplanwechsel verkehrt die Gaskessel-Übergabe zum GTL Hartmannsdorf erst nachmittags. Dies ermöglicht bislang nicht umzusetzende Motive. 294 653 ist am Nachmittag des 14.02.17 mit ihrem 3 Wagen-Zug zwischen Küchwald und dem Haltepunkt Chemnitz-Borna unterwegs.
Home zurück