Herzlich willkommen bei oehlerfoto.de!

<< Ludmilla - Loklegende auf 6 Achsen >>


Ludmilla, Großrusse oder Cargobulle – die unter Eisenbahnfreunden zur Legende gewordene dieselelektrische Lok aus Woroschilowgrad ist aus Deutschlands Güterverkehr nach wie vor nicht wegzudenken. Es gibt wohl kaum eine nichtelektrifizierte Strecke mit Güterverkehr, auf der diese Lokomotive nicht hin und wieder unterwegs ist. Überlebt hat aus DR-Zeiten bei der DB nur die ehemalige Baureihen 132. Sie wurde modernisiert und für unterschiedliche Einsatzzwecke modifiziert. So existieren von dieser Maschine heute die Baureihen 232, 233, 234 und 241. Letztere ist ein wahres Kraftpaket mit 4000 PS Leistung und wurde für den schweren grenzüberschreitenden Güterverkehr nach Belgien und Holland umgebaut. Einige solcher Maschinen sind aber auch in Sachsen unterwegs. So sind schon mehrere dieser Loks für die Bedienung des HKW Chemnitz-Nord im Einsatz gewesen, auch im Tankzugeinsatz zwischen Coswig und Rhäsa sind die Loks tätig. Das derzeit schönste Einsatzgebiet der Ludmillas in Sachsen sind sicherlich die Güterzüge im Vogtland und auf der "Horkaschiene". Es bleibt zu hoffen, dass diese unverwechselbare Lokomotive noch viele Jahre im Einsatz zu erleben sein wird. Hier einige Bilder vom Betriebsdienst in Sachsen.

BR232     BR233     BR241     Private     Wismut
Baureihe 232   Baureihe 233   Baureihe 241   Private "Exoten"   Wismutbahn  

Durch Klick auf die Bilder gelangen Sie in die jeweilige Unterkategorie.

Home zurück